Polenta-Rosmarin-Mozzarella-Sticks

Polenta-Rosmarin-Mozzarella-Sticks

Der Frühling ist langsam aber sicher spürbar und wir machen uns bereit für einen feinen Apéro auf der Terrasse oder im Garten. Ein idealer Snack für ein genüssliches Wochenende mit Freunden. 

Polenta-Rosmarin-Mozzarella-Sticks

Ergibt: 16 StĂĽck
ZUBEREITEN: ca. 40 Minuten
KOCHEN LASSEN: ca. 40 Minuten
GRILLIEREN: ca. 10 Minuten
MARINIEREN: 30 Minuten
Cakeform mit Öl bestrichen und mit hitzebeständiger Klarsichtfolie ausgelegt

Zutaten

ROSMARIN
16 Rosmarinzweige, von 5 cm Länge 16 Rosmarinzweige von je ca. 5 cm Länge (ca. 2 Bund)

 

POLENTA
5,5 dl GemĂĽsebouillon
0,75 dl Vollrahm
150 g Maisgriess, feiner
20 g Butter, in StĂĽcken
60 g Sbrinz AOP, gerieben
2 Eier, verquirlt

 

MOZZARELLA
150 g Mini-Mozzarella-Kugeln, abgetropft
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale
½ TL Pfeffer
2 EL Olivenöl

Zubereitung

ROSMARIN
Von den Rosmarinzweigen jeweils die untere Hälfte der Nadeln abstreifen. 1 EL davon fein hacken.
POLENTA
Bouillon und Rahm mit gehacktem Rosmarin aufkochen, Maisgriess unter Rühren einrieseln lassen. Bei kleiner Hitze zugedeckt 20–30 Minuten köcheln, dabei zwischendurch umrühren. Butter und Sbrinz darunterrühren, Eier dazugeben und nochmals gut verrühren. Polenta in die vorbereitete Form füllen, auskühlen lassen. Polenta aus der Form heben, in ca. 16 Würfel von je ca. 4 × 5 cm schneiden.
MOZZARELLA
Mit allen Zutaten mischen, zugedeckt ca. 30 Minuten marinieren.
GRILLIEREN
Über mittelstarker Glut oder auf mittlerer Stufe (ca. 200 °C) 6–10 Minuten grillieren, dabei Polenta-Würfel regelmässig sorgfältig wenden.
FERTIGSTELLEN
Je 1 Mozzarella-­Kugel und je 1 Polentawürfel an je 1 vorbereiteten Rosmarinzweig stecken. Auf einer Platte anrichten und mit restlichem Knoblauch-Zitronen-Öl beträufeln.

TIPP
Mit den restlichen Rosmarinnadeln, ein Rosmarinöl herstellen.

 

 

ZurĂĽck zum Blog