Pesto Genovese

Pesto Genovese

Basilikum ist das beliebteste K√ľchenkraut der Schweizer.¬†Wenn wir Basilikum h√∂ren, denken wir als erstes an Italien und somit an ein mediterranes Kraut. Allerdings wird vermutet, dass die Pflanze urspr√ľnglich aus Afrika oder Asien kommt. Mittlerweile wird Basilikum in allen w√§rmeren L√§ndern kultiviert.

Pesto Genovese

ca. 15 Minuten
f√ľr 4 Personen
Steriles Glas von ca. 2,5 dl Inhalt 

ZUTATEN

130 g Basilikumbätter,
z.B.'Genovese', grob gehackt
1 1/2 Knoblauchzehen, geschält
30 g Pinienkerne, geröstet
1 dl Olivenöl
2‚Äď3 EL¬†Hartk√§se gerieben,
z.B. Sbrinz AOP
1 TL Salz
Pfeffer

ZUBEREITEN 

Basilikum, Knoblauch und
Pinienkerne im Cutter oder im Mörser
zerkleinern. Restliche Zutaten dazugeben,
gut mischen, wuŐąrzen. Pesto direkt
verwenden oder in das vorbereitete Glas
abfuŐąllen und gut verschliessen.

TIPP

Im KuŐąhlschrank ist das Pesto 2‚Äď3 Wochen
haltbar. Nach dem öffnen rasch
aufbrauchen.

  

 

Zur√ľck zum Blog